TOP
Editorial
Aus der PETRI NEWS 227-2020

 H.R. Hebeisen
 

Kurse & Reisen


Aufwand und Ertrag halten sich in dieser Sparte unseres Betriebes die Waage. Was uns freut. Hatten wir doch noch nie das Ziel, auf diesem Gebiet finanziellen Nutzen zu ziehen. Von Beginn weg haben wir dieses Resort als Dienstleistung für unsere Kunden betrachtet. Und so auch die Preise für Reisen und die Kurse entsprechend kalkuliert. Ich komme zum Schluss nochmals auf diesen Punkt zurück.

Indirekt bringt es uns trotzdem einen Nutzen und zwar einen beträchtlichen. Stichwort; Kundenbindung. Diejenigen, welche unsere Kurse besuchten oder gar mit uns auf die Reise gingen, sind unserem erfahrenen Team näher gekommen. Und noch ein weiterer Vorteil für uns; ein Fischer, welcher gut ausgebildet ist, der fängt logisch auch mehr. Und logisch; nach einem guten Fangtag geht der Fischer eher wieder bald einmal ans Wasser, als nach 3 Schneider-Tagen.

Uns und unserem Team macht es zudem viel Freude Fischer, Fliegenfischer auszubilden. Nicht umsonst leite ich persönlich gerne noch die Fliegenfischer-Kurse in Zürich und Garmisch-Partenkirchen, assistiert logisch vom Nachwuchs, meine Stand- und Lauffähigkeit lässt leider zu wünschen übrig.

Unser Berater-Team leitet die praktischen Kurse und auch gewisse Reisen. Sie können sich bei einer Teilnahme darauf verlassen, von ausgebildeten und erfahrenen Kurs- und Reiseleitern betreut und instruiert zu werden.

Derzeit sind unsere Angebote zu rund 80% ausgebucht und einige sogar zu 100%, Sie finden bei uns im Internet und auch hier über unsere PETRI NEWS die Details. Sie sollten diese jetzt studieren. Und; dabei sein. Zu Ihrem Nutzen.

H.R. Hebeisen

P.S. Logisch können wir Kursleiter und Instruktoren keine zeitgemässen Saläre und Spesen für unseren Aufwand erwarten; wir alle müssen es gewissermassen auch als Hobby betrachten und das tun wir auch. Es ist eine grosse Befriedigung, wenn man später von einem Schüler oder Reisebegleiter hört, dass er nun noch mehr Freude hat an unserer Passion Fischen oder Fliegenfischen. Zudem; das sei auch einmal klar gesagt; im Laufe der 53 Jahre seit unsere Fliegenfischschule existiert, gibt es eine stattliche Anzahl Lehrer in ganz Europa, welche aus dieser Schule hervorgegangen sind, und welche die ideale Wurftechnik lokal verbreiten.


 

Lesen Sie frühere Kolumnen:
 

Kurse & Reisen PN 227 2020
Galileo oder Greta PN 225 2020
Beratung ist gefragt PN 224 2019
Kein Lachs ist eine ganze Menge PN 223 2019
Catch & Release zum Zweiten PN 223 2019
Ethik in der Fischerei PN 222 2019
Insekten PN 218 2019
Modern Times PN 217 2018
Vom Gesichtsbuch PN 216 2018
Wildhüter statt Jäger PN 215 2018
75 Plus PN 214 2018
Vom Blech waschen PN 213 2018
Rio Rivadavia PN 211 2018
Vom Lesen und Lernen PN 210 2017
Award IFFF für HRH PN 209 2017
Subtilität ist gefragt PN 208 2017
Erfolg & Freude PN 207 2017
Schneekanonen PN 206 2017
Gruss aus Irland PN 204 2016
Anwältin der Kleinsten PN 203 2016
Wie weit ist weit PN 202 2016
Falsch bewertet PN 201 2016
Die Powerhand PN 200 2016
Der Rückwurf PN 199 2016
The Cast 1916-2016 PN 197 2016
Hegen ja, aber wie? PN 196 2015
Fischen mit Viagra PN 195 2015
Fischen in der Schweiz PN 194 2015
Gutmenschen PN 193 2015
Gut ausgebildet PN 192 2015
Fliegenfischen und Fliegenfischen PN 191 2015
Vernunft ist eingekehrt PN 189 2015
Die Fliegenfischerschule PN 188 2014
Vom Lehren und Lernen PN 188 2014
Zum Thema Hegen PN 186 2014
Catch & Release, ja oder nein? PN 185 2014
Ist Tenkara Fliegenfischen PN 184 2014
Griff oder Griffelein? PN 183 2014
Gelassenheit PN 181 2014
Beiss-App PN 180 2013
Zusammenschluss PN 179 2013
Regenbogenforellen PN 178 2013
Ergebnis- oder Erlebnisfischer PN 177 2013
Zum Thema Vogelschutz PN 176 2013
Kontraproduktiver Tierschutz PN 175 2013
Philosophische Fischbetrachtungen PN 173 2013
Fischen ohne Wasser PN 172 2012
Der Klang des Wassers PN 171 2012
Anstelle von Kernkraft PN 170 2012
Als der Regen kam PN 169 2012
Traumerfüllung PN 168 2012
Keine Probleme PN 167 2012
Irish Fly Fair PN 166 2012